3/2019, Sono Sion Sono Motors zeigt den Sion Elektroauto geht Ende 2020 in Serie

Im zweiten Halbjahr 2020 geht der Sion in Serie.

Vernetzter Verkehr (V2X) 5G vs. WLAN: China gegen USA und Europa

Die Zukunft des autonomen Fahrens entscheidet sich unter anderem daran, ob Autos künftig in der Lage sein...

4/2019, Optimus Ride US-Anbieter Optimus Ride Autonome Shuttles in New York und Kalifornien

Selbstfahrende Autos des amerikanischen Start-ups Optimus Ride sollen noch 2019 sowohl in New York City als...

Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt mit Schlagloch-App

Drei Gründer aus Stuttgart haben eine App entwickelt, mit der Städte Schlaglöcher entdecken und im Straßenbau viel Geld sparen können. Dafür hat Vialytics nun den mit 10.000 Euro dotierten Mobility & Safety Award gewonnen.

Moove (13): Prof. Schuh, e.go Warum baut VW keinen günstigen Elektro-Kleinwagen?

Prof. Dr. Günther Schuh ist Lehrstuhlinhaber der RWTH Aachen und Gründer von 18 Startups wie etwa Streetscooter und e.Go. Damit baut er, was große Hersteller nicht schaffen: Ein günstiges E-Auto. Wir sprechen mit dem Forscher und Autobauer.

Renault EZ-Flex Transporter-Studie Dieser Lieferwagen fährt elektrisch

Diese Studie soll im Alltag fahren: Zwölf EZ-Flex wird Renault bauen und an Firmen ausleihen, die den vernetzten und elektrischen Lieferwagen testen sollen. Gedacht ist die Studie für die „letzte Meile“ in der Stadt.

C-HR, Izoa und Rhombus BEV Toyota zeigt Elektroautos in Shanghai Shanghai Auto Show 2019

Die Hybridmarke Toyota schwenkt allmählich auf reine Elektroautos um. In Shanghai debütieren drei davon: der C-HR und Izoa BEV sowie die Studie Rhombus mit interessanter Sitzanordnung.

Sono Motors zeigt den Sion Elektroauto geht Ende 2020 in Serie

Im zweiten Halbjahr 2020 geht der Sion in Serie. Das erste Elektroauto des Münchner Start-ups Sono Motors soll 25.500 Euro kosten. Gebaut wird der Sion in Schweden.

Vernetzter Verkehr (V2X) 5G vs. WLAN: China gegen USA und Europa

Die Zukunft des autonomen Fahrens entscheidet sich unter anderem daran, ob Autos künftig in der Lage sein werden, untereinander und mit der Infrastruktur um sie herum zu kommunizieren.

US-Anbieter Optimus Ride Autonome Shuttles in New York und Kalifornien

Selbstfahrende Autos des amerikanischen Start-ups Optimus Ride sollen noch 2019 sowohl in New York City als auch in einem kalifornischen Wohnpark für mehr Komfort und Effizienz beim Personentransport sorgen.

Toyota gibt 24.000 Patente frei Ein Wettkampf um Kooperationspartner beginnt

Im Zeitalter neuer Bündnisse und vertiefter Kooperationen möchte auch Toyota seine Technologie und sein Wissen über Hybride und Brennstoffzellen an Mitbewerber weitergeben. VW verfolgt ein ähnliches Ziel mit dem MEB.

Test für automatisiertes Fahren Fünf e-Golf fahren durch Hamburg

Auf öffentlichen Straßen in der Hamburger Innenstadt sind ab sofort fünf automatisierte VW e-Golf unterwegs. Die Stadtverwaltung startet mit dem Autohersteller einen Feldversuch für das autonome Fahren.

Ford EcoGuide Spritspartechnik für Transit und Co.

Bis zu 12 Prozent weniger Kraftstoff verspricht Ford für seine Nutzfahrzeuge, wenn der Fahrer den Hinweisen es neuen EcoGuide-Assistenzsystems folgt. 2019 wird die Technologie in Serie gehen.

Autonomes Fahren ab 2021 BMW plant Robo-Taxi-Flotte

In zwei Jahren will BMW nach dem Vorbild von Waymo und Co. selbstfahrende Autos als Taxis in bestimmten Gebieten einsetzen. Die Testflotte soll aus 500 Fahrzeugen bestehen.

Elektroautobauer Faraday Future Joint-Venture mit Computerspiele-Firma The9

600 Millionen US-Dollar zahlt The9 in ein neues Joint-Venture mit Faraday Future ein. Dafür erhält die Computerspielefirma die Rechte an der Produktion und dem Vertrieb eines neuen Elektroautoautos in China.

Computerdaten für das autonome Fahren BMW baut Plattform mit Mega-Speicher

BMW sammelt und verarbeitet ungeheuer große Datenmengen, um zukünfige Modelle fit für das automatisierte und autonome Fahren zu machen. Der neue Superspeicher kann 230 Petabyte an Daten aufnehmen.

Moove (12): Andreas Wlasak, Faurecia Tesla, Byton, Spülmaschinen und ein Cockpit aus Stein

In Folge 12 von Moove, dem New Mobility Podcast, sprechen wir mit Andreas Wlasak, Vice President Industrial Design des Autozulieferers Faurecia über neue Bedienkonzepte sowie die Unterschiede zwischen etablierten und neuen Autoherstellern.

Elektroroller-Hersteller Niu Chinesen sind neuer Kooperationspartner von VW

Niu ist ein weltweit erfolgreicher Hersteller von elektrisch angetriebenen Rollern. Die Chinesen sind jetzt mit VW eine Entwicklungspartnerschaft für Mikromobilitätslösungen eingegangen.

Volkswagen Connect Start mit dem neuen T-Cross

Ein kleiner Stecker macht bei VW das vernetzte Auto zur Realität. Im neuen T-Cross ist Volkswagen Connect serienmäßig, es lässt sich aber auch mit älteren Modellen nutzen.

Sparsamere Straßenbeleuchtung Neue LED-Technik für mehr Effizienz

Es muss nicht immer das stärkste Bauteil sein. Mehrere schwächere LED sollen Straßenbeleuchtung sparsamer und weniger Reparaturanfällig machen. Ein erster Feldversuch startet in Rheinland-Pfalz.

Autonomes Lieferfahrzeug Nuro R1 Selbstfahrendes Auto für Same-Day-Bestellungen

In den USA läuft aktuell eine Pilotphase für ein autonomes Lieferfahrzeug des Unternehmens Nuro. Per Smartphone-App können Kunden Waren bestellen, die dann noch am selben Tag vom fahrerlosen Fahrzeug namens R1 gebracht werden.

Renault weitet V2G-Feldversuch aus Elektroautos als Stromspender

Elektroautos können mit der V2G-Technologie auch als dezentrale Stromspeicher eingesetzt werden, um das Netz zu entlasten. Einen entsprechenden Feldversuch weitet Renault jetzt mit 15 weiteren Zoe aus.

Crashtest-Dummy von Toyota Unfallforschung für automatisiertes Fahren

Das Auto lenkt, der Fahrer denkt... zum Beispiel an etwas ganz anderes. Und ist dabei nicht auf eine Notfallsituation eingestellt. Das ist die Grundlage für einen neuen Crashtest-Dummy, den Toyota künftig einsetzen will.

Auf drei Rädern bis zu 500 km weit Twike 5 schafft mit Pedal-Unterstützung 200 km/h

Mit dem Twike 5 zeigt die Fine Mobile GmbH, dass Elektromobiliät nicht nur sauber, sondern gesundheitsfördernd sein kann. Mit Pedalantrieb und E-Motor schafft das 500 Kilogramm schwere Dreirad bis zu 200 km/h.

Kostendruck bei Paketdiensten Packstation statt Haustür

„Ding Dong“ könnte bald ins Geld gehen. Wenn der Zusteller ein Paket bis an die Haustür bringt, werden Onlinehändler die steigenden Kosten wohl an die Kunden weitergeben. Daran ist auch der Fahrermangel schuld.

Nvidia Technik-Konferenz GPU Einer, der alles kann

Nvidia-Gründer und CEO Jensen Huang könnte gefühlt in die Fußstapfen des verstorbenen Apple-Chef Steve Jobs treten. Er beherrscht das Geschäft der Produktpräsentationen so virtuos wie aktuell wohl kein Zweiter.

Elektromobilität So viel kostet das Laden eines E-Autos

Wer im Ladesäulen-Tarif-Dschungel den Überblick behält, kommt kaum noch zum Autofahren. Wir zeigen, was das Laden eines Elektroautos kostet und wie man bezahlt.

Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G

Die EU-Kommission entscheidet sich nun offiziell für den C-ITS-Standard für vernetzte Verkehrssysteme. Damit nähert sich Europa den Amerikanern an, geht aber auf Distanz zu China. Vielen einheimischen Autobauern dürfte das nicht gefallen.

1 2 3 ... 8 ... 13
Sportwagen Erlkönig BMW M3 Neuer BMW M3 (G80) 2019 kommt der Über-3er Aston Martin DBS Supperleggera DBS 59 Aston Martin DBS 59 Edition 24 Autos zur Erinnerung an einen Rennsieg
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) Die neue S-Klasse unter den SUV
Anzeige
Oldtimer & Youngtimer Mercedes SLK 230 Kompressor R 170 (1998) Mercedes SLK (R170) im Check Die Schwachstellen des ersten SLK Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden
Die neue Ausgabe als PDF
sport auto 4/2019 - Cover
Ausgabe 04 / 2019 Erscheinungsdatum: 15. März 2019 146 Seiten Jetzt für 4,49€ kaufen
und 10% sparen
*im Vergleich zum Kauf einer Printausgabe für 4,80€
Die neue Ausgabe als PDF
Ausgabe 10 / 2019 Erscheinungsdatum: 25. April 2019 148 Seiten Jetzt für 2,99€ kaufen
und 30% sparen
*im Vergleich zum Kauf einer Printausgabe für 4,20€